Wie war das nochmal?

Blog Nicis Home Bed & Breakfast

Heute Morgen beim Spasszottel im Wald…..

mmmhhhh “ist der Weg das Ziel” oder das “Ziel ist der Weg”…. gute Frage….. die Natur hat mir dazu den Input gegeben. Wunderschön so früh morgens auf den Beinen mit den Vierbeinern, diese Ruhe, ab und an kreuzt ein Jogger unseren Weg. Ansonsten kann man die Gedanken und die Seele baumeln lassen….

Die letzte Zeit war sehr geprägt von viel Neuem und wenig Zeit für sich….. da habe ich diese Zeit im Wald mal wieder richtig geniessen können und festgestellt, dass trotz der etwas negativen Turbulenzen es auch viele tolle Begegnungen, Zuwendungen, tiefgehende Gespräche und Verwöhnmomente gegeben hat. Also es lohnt sich nach vorne zu schauen und es so zu nehmen wie es kommt, denn auch trotz Turbulenzen ( bestes Beispiel ist mein Baumfoto, wirr drumrum mit den Ästen und doch zieht der Baumstamm gerade seinen Lauf) ist der Weg begehbar und irgendwie kommt man so ans Ziel oder an einen weiteren Ort in seinem Leben und hat dabei schöne Begegnungen, sofern man diese auch zulässt!

Ich wünsche jedem der dies liest die Kraft die er braucht um vorwärts zu schauen und die kleinen Liebestaten sieht die irgendwo doch auf einen warten. Meist kommen sie eh wenn man nicht damit rechnet. Fühlt euch gedrückt.

Eure nici

Kommentar verfassen